Skip to content

3.8.7520

Der antirussische Kampf in der Ukraine

Wappen Ukraine

Wenn man sich die momentane Lage in der Ukraine anschaut, dann sieht man ganz deutlich, wie globale Politik über einen längeren Zeitraum funktioniert. Solche Schritte wie jetzt in der Ukraine führen über kurz oder lang dazu, daß ein Land zerschlagen wird! Denn in der mehr als der Hälfte der Ukraine leben Russen!

Ukraine hat diese Größe nur erreicht, weil die russischen Könige und später die sowjetische Regierung angefangen mit dem Lenin und endet mit dem Chruschtschow dem Land Gebiete gutgeschrieben haben. Hier ein Video, was zeigt, wie sich das Land seit 1654 nach dem gregorianischen Kalender sich entwickelt hat.

YouTube Preview Image

Eins war das slawisch arisches Reich groß und mächtig. Mit der Zeit entwickelten die verschiedenen Stämme ihre Dialekte und Gebräuche. Oft wurde die Sprache absichtlich geändert, um nach einer gewissen Zeit oft sogar nach mehreren Generationen das Land zu zerschlagen in viele einzelne demonkratische Länder.

So ist es auch in der Ukraine so. Nach der Zerschlagung Sowjetunions- und weiteren Zerstörung der einst großen russischen Welt hat man in fast allen ehemaligen sowjetischen Republiken dem Fundament der russischen Welt, nämlich der Sprache den Kampf angesagt. Einst hatte das Alphabet 49 Buchstaben, aber mit der Zeit hat man weiter die russische Sprache kastriert und verändert.

Jetzt versucht der ukrainische Präsident Wiktor Janukowitsch sein Wahlversprechen umzusetzen und sein politischen Ruf aufzubessern bei seinen Wählern und versucht der Sprache Russisch den Status einer regionalen nicht einmal der zweiten Staatssprache in ganz Ukraine zu geben! und auch nur da, wo mehr als 10% diese Sprache sprechen. Rada billigt Gesetz über die russische Sprache.

Und was sehen wir jetzt? Ein Teil der antirussischen Koalition mit dabei auch der Boxer Vitali Klitschko die am besten alles was mit Russland und der alten wedischen Kultur hängt vernichten würde geht auf die Straße, obwohl laut der Umfrage, bevorzugen in der Ukraine mehr als 80% die russische Sprache, wenn es darum geht Amtsunterlagen auszufüllen.

Eine Sprache ist etwas, was ein Volk verbindet! Die Sprache ist unser Kulturgut, ändern wir die Sprache, ändern wir das Denken der Menschen mit der Zeit um. Das versucht man nun in der Ukraine mit der zwangsukrainesierung schon ziemlich lange, mit mehr oder weniger Erfolg.

Die westliche und antirussiche Presse spricht über massenproteste und einen harten Einsatz der Sicherheitskräfte in der Ukraine. Hier mein lieber Leser paar Informationen, wie sich solche „Demonstranten“ verhalten. Aber uns sagt man hier: nein, die Sicherheitskräfte setzten Tränengas ein, ja klar, gegen sich selber, damit die dann so ausschauen:

YouTube Preview Image

Gefällt dir der Beitrag? Verteile ihn weiter!

Damit leistest Du einen praktischen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung.

Top