Skip to content

3.9.7523

5

Dramatische Lage mit Migranten in Deutschland. Wer ist an der Lage Schuld?

Dramatische Lage mit Migranten in Deutschland. Wer ist an der Lage Schuld

Ganz Europa wurde jetzt konfrontiert mit den vielen Migranten die überwiegend aus den südlichen Ländern kommen. Weil Deutschland ein wohlhabendes Land ist, kommen zwangsläufig viele Menschen auch hierher.

Doch die Behörden vor Ort kommen schon an ihre Grenzen, weil niemand von ihnen mit so einer großen Menge an Menschen gerechnet hat.

Die Medien erzählen den Menschen, daß angeblich jeder zweite Deutsche will mehr Flüchtlinge aufnehmen. Ich persönlich glaube diesen Falschmeldungen nicht. Denn schau Dir die Umfrage bei den auf der Seite. Über 90% der Menschen wollen keine Migranten bei sich aufnehmen!!! Falls die Umfrage mal gelöscht wird, hier der Screenshot als Beweis.

Umfrage Migranten

Dass viele Menschen nach Deutschland kommen ist ja nur die Folge von Ereignissen, die schon vor einigen Jahren angezettelt wurden. Darum gehe ich in diesem Video auf die Frage:

Dramatische Lage mit Migranten in Deutschland. Wer ist an der Lage Schuld?

Als Audiodatei anhören oder herunterladen

Mehr Informationen unter: Webseite; Facebook; Google+; Twitter; Instagram; VK; XINGYouTube privatYouTube Seewald Akademie; Blago Roda

Wenn Du meine wichtige Arbeit wertschätzen tust und auch finanziell unterstützen willst, hier stehen meine Kontodaten: http://www.seewald.ru/unterstuetzung

Gefällt dir der Beitrag? Verteile ihn weiter!

Damit leistest Du einen praktischen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung.

  • Brigitte

    Lieber Seewald, Sie sprechen es schon an, es ist geplant, die “Asylanten” dauerhaft hier zu plazieren. Leider, leider haben es die überwiegende Mehrheit noch immer nicht kapiert. Und dies ist jetzt erst der Anfang, der Hahn wurde gerade erst aufgedreht.
    Diese Flut ist die Anwort unserer demütigen Unterwerfung unter US + Israel, die Codierung einer Schuld ist sehr sehr erfolgreich hier in DE verlaufen.
    Wer das einfache 1+1 kann und die vergangenen Zahlen der Jahre zusammen zählt, wird sicher erschrecken.
    Die Bilder aus Calais Eurotunnel und die Bilder aus Frankreich lehren einen das Fürchten. Wie aus alten Prophezeiungen zu lesen ist: jetzt wird die Spreu vom Weizen getrennt und was übrig bleibt, ist weitgehend echt.

  • Konstantin Komarov

    Mittlerweile wurde die Prognose offiziell auf 800.000 hochgeschraubt.

  • Валерий

    Guter Beitrag, übrigens so sieht Russland das Problem in Bezug auf sich selbst:

    “Der größte Unterschied besteht in der Herangehensweise und in der Motivation der Migranten. In die europäischen Länder fahren sie um der Sozialhilfen willen, sie denken, dass sie dort das Paradies auf Erden erwartet. Zu uns fahren die Leute dagegen, um zu arbeiten, wobei sie verstehen, dass die Verhältnisse hier hart sind und sie nichts geschenkt bekommen“, sagte Moskowski, der auch Projektdirektor der Stiftung „Gute Nachbarschaft“ für die Entwicklung der internationalen Verhältnisse ist, am Freitag bei einer Pressekonferenz bei MIA Rossiya Segodnya.

    Russland muss keine Angst vor europäischen Migrationsproblemen haben.

    Quelle: http://de.sputniknews.com/politik/20150821/303930938.html

  • Ragnar

    Hallo Wjatscheslaw Seewald,

    guter Beitrag. Hier noch ein Hinweis zu einem Video von Jasinna, welches das Thema Massenmigration nach Deutschland am besten auf den Punkt bringt.

    60 Millionen Menschen sind auf der Flucht:

    http://youtu.be/pzZ7baBZyDQ

  • popolochowtsch

    Warum nimmt RU eigentlich keine Flüchtlinge aus Syrien auf????
    Weil keiner nach RU will, was sollen die auch da.
    In so eine lügendiktatur will kein mensch.

Top