Skip to content

12.6.7520

2

Erfolgreiche Russlanddeutsche in Kasachstan

Erfolgreiche Russlanddeutsche in Kasachstan

Viele Menschen die nach Deutschland kommen, hoffen hier ihr Glück zu finden. Eine gute Arbeit, Anerkennung, ein Haus bauen, einfach ein gutes Leben führen. Deutschland ist ein Land ohne Bodenschätze, der wichtigste Schatz den Deutschland hat, sind seine Menschen!

Umso trauriger ist es zu sehen, wie verschwenderisch wir mit dieser kostbaren Ressource umgehen. Jedes Jahr verlassen Deutschland über 600.000 Menschen!!! Schon seit vielen Jahren, hört man von der Politik, wir müßen in Bildung investieren, wir müßen Arbeitskräfte aus dem Ausland hohlen, um den Mangel an Fachkräften zu decken und und und.

Seit Jahren, die gleichen Parolen, aber an den Taten sieht man wenig. Eher das Gegenteil. Deutschland hat sich entwickelt zur Ausbildungsstätte der Welt. Wir bilden aus, und dann gehen viele ins Ausland! Warum? Warum schaffen wir in Deutschland nicht solche Verhältnisse um das Potenzial der Menschen die eh schon in Deutschland leben besser zu nutzen? Wenn der Geist das wichtigste ist, was wir hier haben??? Es müßen endlich Taten geschehen, die Zeit der Versprechen ist vorbei!

Ein Parade Beispiel für die misslungene Integrierung hochqualifizierter Arbeitskräfte sind die sogenannten Russland Deutschen. Also das sind Menschen, die Germanen als Vorfahren haben, die aus den verschiedenen Teilen Sowjetunions nach Deutschland gekommen sind. Darunter waren sehr viele die eine gute Ausbildung in Sowjetunion gemacht haben, und Fachleute in ihrem Bereich waren. Sei es Lehrer, Wissenschaftler, Ingenieure usw. Bei den meisten, wurden ihre Abschlüsse nicht anerkannt!!!

Und so mußten die für ihre Kenntnisse und Qualifikationen meist eine minderwertige Arbeit machen. Bestes Beispiel ist mein Vater, ausgebildeter Telekommunikationsingenieur, arbeitet in einer Holzfabrik und schiebt Holz hin und her. Viele Menschen haben sich damit abgefunden, aber ein Teil der Menschen wandert aus, und werden im Ausland wieder sehr erfolgreich.

Diese Dokumentation ist ein guter Beweis dazu:

YouTube Preview Image

YouTube Preview Image

YouTube Preview Image

Gefällt dir der Beitrag? Verteile ihn weiter!

Damit leistest Du einen praktischen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung.

  • Karl

     Ich finde es traurig wie die “BRD” mit den Russland Rückkehrern umgegangen ist. Sie wurden nur verunglimpft und schlechtgeredet obwohl sie die meisten gut hier eingelebt haben aber wer will schon sein Leben lang den Hiwi machen obwohl er ein Studium hinter sich hat. Ich denke eine guter Chirurg aus Russland ist auch in der Lage einen Deutschen zusammenzuflicken. Guter Arbeit Wjatscheslaw. Ich werde mich bei dir mal melden wenn ich Zeit habe nach Niederbayern zu fahren. Gruss Karlo aus Mnichov

  • German Soldier

    Das sehe ich genauso. Mein bester Freund arbeitet in einem evangelischen 400 Betten-Krankenhaus im Ruhrgebiet. Er sagt ohne die Russen könnten wird den Betrieb dicht machen.
    Im Gegensatz zu den oft selbstherrlichen Türken, sind sich russische Ärzte auch oft nicht für Nachtdienste (sehr unbeliebt) oder Wechselschichten zu schade.
    Aber auch in anderen Branchen sind Sie mittlerweile unersetzlich geworden.

    Grade Russen können schier hoffnungslose Fälle behandeln, denn Sie mussten in den “berüchtigten Neunzigern” in Russland (Wjatscheslaw weiß, wovon ich spreche). operieren, dh. unter allerhärtesten Bedingungen.

Top