Skip to content

4.8.7523

3

Griechenlandkrise. Kampf zwischen USA und Deutschland um Europa

Griechenlandkriese. Kampf zwischen USA und Deutschland um Europa.

Auf der globalen Ebene werden immer bestimmte Machtkämpfe zwischen den unterschiedlichen Ländern und deren Eliten ausgetragen. In den meisten Fällen geht es um die Macht, Märkte und Einfluss, auch wenn die Medien fast immer was anderes erzählen.

So findet auch bei der aktuellen Griechenlandkrise ein Kampf zwischen USA und Deutschland um Europa. Die USA verfolgen mit Europa eigene langfristige und strategische Interessen. Deutschland welches sich auf dem europäischen Kontinent befindet natürlich seine eigenen. Griechenland ist nur das aktuelle „Schlachtfeld“ wo amerikanische und deutsche Interessen auf einander stoßen. Um was es genau dabei geht, erfährst Du in diesem Video.

Griechenlandkrise. Kampf zwischen USA und Deutschland um Europa.

Mehr Informationen unter:

Webseite; Facebook; Google+; Twitter; Instagram; VK; XINGYouTube privatYouTube Seewald Akademie; Blago Roda

Wenn Du meine wichtige Arbeit wertschätzen tuts und auch finanziell unterstützen willst, hier stehen meine Kontodaten: http://www.seewald.ru/unterstuetzung

Gefällt dir der Beitrag? Verteile ihn weiter!

Damit leistest Du einen praktischen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung.

  • Günther

    Sei gegrüsst Wjatscheslaw, es sind also eindeutig Machtkämpfe auf dieser Welt zu sehen. Das kleine Europa (ohne Russland) ist anscheinend im Stande die ganze Welt aus dem Gleichgewicht zu bringen…Darüber bin ich sicherlich nicht überrascht. Aber die Medien haben die “europäische Elite” nicht im Griff, denn es wird immer wieder von der EU berichtet, wie schwach es ist. Weshalb wird nie von der USA berichtet, dass sie ebenfalls wie die EU fast auseinander bricht?

    Siehe Internetseite:

    Die entzweiten Staaten von Amerika: 36 Bundesstaaten …www.seite3.ch/Die…Staaten+von…Bundesstaaten…raus+/…/detail.html

    Anträge zur Abspaltung von den USA – Raus aus Obama …www.sueddeutsche.de/…/antraege-zur-abspaltung-von-den-usa-raus-aus-…

    Ist vielleicht das Volk (oder besser gesagt die Völker) in den USA doch nicht so dumm wie wir immer glauben?

    Der Dollar existiert nur noch, weil eben fast die gesamten Rohstoffe in dieser Währung gehandelt werden. ( Siehe Börse)

    Die europäische Elite versuchte den Handel in Euro abzuwickeln.

    Siehe Zitat: ( Siehe Internetseite:
    Petrodollar – Wikipediahttps://de.wikipedia.org/wiki/Petrodollar

    Zitat Anfang:
    “Ende 2000 begann der Irak
    damit, Öl gegen Euro statt gegen US-Dollar zu verkaufen und stellte
    seine nationalen Devisenreserven auf Euro um. Wären andere Ölstaaten dem
    Beispiel gefolgt, hätten die USA dadurch vermutlich einen enormen
    Einnahmeausfall aus Seigniorage-Einnahmen verkraften müssen.

    Die Drohungen gegen den Iran und Syrien
    im Vorfeld dieses Krieges dienten demnach dazu, dass diese Staaten, die
    ebenfalls eine Umstellung von Petro-Dollar auf Petro-Euro erwogen, bei
    der Dollarabrechnung blieben. (Zitat Ende)

    Die Industrie ist in Europa Dank Deutschlands extrem stark. Ich bin sogar schon der Meinung, dass Deutschland sogar in der Rüstungsindustrie die USA bereits überholt hat. Wenn ich an Deutschland denke so fallen mir sofort grosse Firmen ein, wie BMW, Audi und VW, Mercedes, Siemens aber auch Opel etc. , die sogar jedes Kind bereits kennt. In den USA fällt mir Apple, Microsoft und eventuell Lockheed Martin ein. Die USA sind immer noch in der Computertechnologie führend. Die Autofirma General Motors hätte ohne die Tochterfirma Opel keinen Wert. Gäbe es keine Autos, dann hätten wir mit Sicherheit noch mehr Kriege und Krisen. Wir beide und viele andere wissen jedoch, dass das System geändert werden muss.

    Warum zeigt eigentlich Frankreich keine poliitsche Stärke mehr? Ist der Glanz der Franzosen total erloschen? Frankreich war neben Österreich sowie Schottland ebenfalls keltisch. ( Und wir beiden wissen, dass in der Antike ein Vorgang von einer fremden Macht gestartet wurde, der bis heute anhält. ) Nun musst Du Dir dieses politische, kindische Disaster ansehen: Österreicher und die Deutschen eher die “Norddeutschen” können sich nicht leiden. Franzosen können die Engländer und die Deutschen nicht leiden. Und die Schotten können die Engländer nicht leiden. Liegt es wirklich daran, dass die Engländer und die Deutschen hauptsächlich germanisch sind und die Österreicher, Schotten und Franzosen sind eben keltisch? Oder wurde dies, was ich eben eher glaube, von einer fremden Macht in den Köpfen der Menschen eingeredet (bzw. eingepflanzt oder einprogrammiert). Wir beide Wjatscheslaw kennen diese Wahrheit, denn Du hast mir diese Antwort einst gegeben.

    Nun zum Griechenland: Einst lebten die “Alten Griechen” ebenfalls in Stämme, wie eben die Kelten und die Germanen sowie die Stämme der RUS. ( RUS = Diese werden natürlich von dieser fremden Macht Slawen genannt..) Griechenland gehört ebernfalls zu uns und ich bin der Meinung, dass dies das erste Land in der Antike war, dass aus dem wundervollen Grossreich (nicht Grossmacht) herausgerissen wurde….( Das so nebenbei )

    Diese EU ist leider seit 3 Jahren total auf dem falschen, politischen Weg. Würde die EU einen neuen Kurs einschlagen, dann könnte dies, die politische Wende bringen. Ich würde mir so sehr wünschen, dass dieser politischer Weg “nicht” mit der USA, sondern mit Russland ist. (Wohin sollen diese sinnlose “groteske” Machkämpfe noch führen…!)

    Das Swastische Zeichen ist das Symbol unserer Herkunft, unserer Ahnen. Wir Kelten, Germanen, Romanen und Slawen sind die Enkelkinder Swarogs und das sollten wir nicht vergessen. – Schöne Grüsse Günther

    • http://www.seewald.ru/ Wjtscheslaw Seewald

      Bitte denke daran, daß Großteil bestimmter Medien gehört einem kleinen Kreis von Menschen an, denen z.B. bei den Bilderbergern die Anweisungen gegeben werden, was die schreiben dürfen und was nicht. Doch es kommt sowieso langsam aber sicher die Wahrheit raus, wie Du selber schon die Links erwähnt hast.

  • Freya

    “Deutschland ist die Lokomotive der Eurozone und will die anderen kontrollieren.” Also hier müsste man erst mal klären wer oder was “Deutschland” ist. Aber ich glaube Wjatscheslaw weiss sehr wohl darüber bescheid.

    Wenn das Deutsche Volk als größte und wirtschaftsstärkste Kraft in Europa im Eurosystem versklavt und als “Lokomotive” für ein gegen sich selbst gerichtetes satanisches System vor den Karren gespannt wird kann es nicht gleichzeitig andere kontrollieren. Die Lokomotive dient ja den Herren und nicht umgekehrt. Das stärkste Pferd in dem Gespann einer Kutsche ist nicht der Kutscher, sondern eben der Hauptknecht. Man kann nicht gleichzeitig Herr und Knecht sein.

    Die einzig reale Möglichkeit ist, dass Deutschland aus dem EURO austritt und seine Souveränität wiedererlangt. Dadurch wären alle Probleme gelöst. Deutschland kann seine Ressourcen wieder in den Aufbau des eigenen Landes stecken und die europaweite linke Front des antigermanischen Kultes und der Deutschlandhasser braucht sich nicht mehr von den bösen Deutschen, welche ja immer die Wurzel allen Übels sind, bevormundet zu fühlen.

    Friede und Freiheit für die Völker Europas!

Top