Skip to content

30.2.7520

4

Magische Kraft der Worte

Magische Kraft der Worte

Worte haben eine magische Kraft auf die Menschen, nur benutzen wir in unserem täglichen Leben so viele Worte die eigentlich überflüßig sind. In unserem Alphabet gibt es bestimmte Buchstaben, von A bis Z. Buchstaben einander gestellt ergibt ein Wort. Worte die wir wahrnehmen, egal ob über das Ohr, oder Auge erzeugen Bilder im Kopf.

Und jeder Mensch entscheidet selber jeden Tag aufs Neue, welche Bilder er bei den anderen im Kopf erzeugt und was er mit diesen Buchstaben antut ob Schmerz, Leid, Hass oder Freude, Frieden oder Liebe.

Machst du dir oft Gedanken darüber, welche Worte du benutzt, egal ob im privat oder Berufsleben?

Welche Worte wir benutzen, davon hängt auch ab, ob wir Erfolg oder Misserfolg im Leben haben. Ob wir Reich oder Arm sind. Ob wir Streit mit dem Partner haben oder ob er uns liebt. Jedes Wort ist wie ein Code, weil alles Schwingung ist. Mit den Worten transportieren wir auch Energie. Die Frage ist nur, welche Energie wollen wir vermehren? und damit letztendlich die Frage: in welcher Gesellschaft willst du leben?

Wenn wir in der Gesellschaft was verändern wollen, müßen wir neue Terminologie einführen, d.h. neue Begriffe. Denn wenn wir wollen und ich will, daß sich in der Gesellschaft was tut und ein Umdenken stattfindet, aber ein Umdenken findet nur dann, wenn wir neue positive und liebevolle Bilder im Kopf bekommen, dann werden wir viele Geschehnissen eine andere Definition geben müßen.

Zum Beispiel viele Menschen haben in Bezug auf Alkohol eine neutrale Meinung, obwohl Alkohol Zellengift ist! Meistens sagt man auf Alkohol, willst du was trinken Bier, Wein usw.? Dann kommt entweder ja oder nein. Wenn ich aber sage: willst du dir Ethanol in den Körper einführen? Dann überlegt sich der andere mind. zwei Mal ob er das tut oder nicht.

So sieht es aus, mit der Macht der Worte. Wenn wir nachhaltig was verändern wollen, sollten wir den Mut haben, die Dinge wie wir sie sehen, mit den richtigen Namen zu benennen, wie wir das für richtig halten. Egal was andere sagen.

Wenn du dich von der Macht der Worte überzeugen willst, dann schau dir das Video an.

Für alle die das englische nicht so Mächtig sind, auf dem Karton steht am Anfang:

Ich bin Blind, bitte helfen Sie mir. Und das Mädchen hat drauf geschrieben: heute ist ein wunderbarer Tag, und ich kann ihn nicht sehen.

YouTube Preview Image

Gefällt dir der Beitrag? Verteile ihn weiter!

Damit leistest Du einen praktischen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung.

  • Thomas

    Hallo,
    es ist zwar schön,daß hier für russische und deutsche Gemeinsamkeiten gekämpft wird,aber man gewinnt den Eindruck,daß hier ein weiterer Versuch unternommen wird Gehirnwäsche auszu über,nach der Gehirnwäsche der westlichen Alliierten.
    1.Unsere gemeinsame Sprache war und ist die Germanische Ursprache aus der die russische hervorgegangen ist.
    2.Der deutsche Faschismus hat nicht die Russen bekämpft sondern den russisch-jüdischen Kommunismus.In Russland hat er unter Lenin(Jude und Freimaurer) ca.50 Millionen Tote gefordert.Unter dem Juden Stalin(sein Vorname Djugaschwile heißt”Judensohn”)ca.70 Millionen Tote.
    Also das ist alles was hier gezeigt wird auch auf Slawische Arische Veden ist  russische Propaganda!
    Weit von der Wahrheit entfernt.Aber mit dem Anspruch den Deutschen Wunsch nach Rückkehr ins Vaterhaus zu verwirren.Das word aber nicht gelingen,da die Deutschen Geschützt sind und erweckt werden durch die Schwarze Sonne.
    Die Veden sind also lediglich ein nichtssagender Abklatsch.
    Achtet auf die Deutschen Flugscheiben(Ufos) demnächst-aber dann ist es zu spät!

    • Anonymous

      Thomas, keiner will hier Gehirnwäsche machen, zumindest verfolgen wir nicht solche Absichten.

      Zu deinen Punkten:

      1. Die Sprache, weil du und noch andere die das behaupten mit der
      Germanischen Ursprache, wird es jetzt an der Zeit da ein Video zu
      machen, daß alle sehen in welcher Sprache was steckt. Warte nur ab und gedulde dich etwas :-)

      2. Wenn du denkst, daß bei den Nazis keine Juden gekämpft haben, dann
      irrst du dich. Es fängt ja schon mit Hitler an, und seiner gesamten
      Umgebung diese möchte gern pseudo- Arier die sich Deutschen Namen gegeben haben. Das was du sagst, ist war mit Lenin und Stalin. Wobei beim Stalin ist nicht alles so einfach wie das uns dargestellt wird. Er war ein Mensch, der global gedacht hat und hat Sowjetunion zu einer Supermacht gemacht.

      Slawisch Arische Weden sind keine Propaganda! Vielmehr ist es die
      westliche Geschichte (Märchen) eine Propaganda. In Rußland ist leider nicht viel an schriftlichen Überlieferungen übrig geblieben, was aber geblieben ist, ist jetzt Goldwert.

      Du sagst (die Deutschen Geschützt sind) Thomas, die Deutschen hat man nach dem zweiten Weltkrieg leider entnazifiziert und auch entnationalisiert. Die Deutschen führt man zur Schlachtbank wie Schaffe und die blähen nicht einmal, weil wieso uns gehts doch eh gut höre ich nur von den meisten. Wenn die ihre Geburtenrate nicht erhöhen, dann gibt es in zwei Generationen eine Minderheit Deutsche in einem evtl. Deutschsprechenden Staat.

      Thomas, es kommen keine Außerirdische und räumen unseren Müll hier auf. WIR SELBER haben das alles angerichtet, also ist es auch unsere Aufgabe den Müll weg zu räumen.

      • Sonia

        Macht für mich Sinn. Mein Gefühl sagt mir, Wjatscheslaw sagt die Wahrheit.

  • kopfschuss911

    In Bezug auf gemeinsame Sprachwurzeln habe ich hier zwei interessante Seiten:
    http://www.chaco-pur.info/ursprach.html
    http://www.bernd-schubert.de/geschichte/muttersprache/hs_teil01.html
    Ich selber habe mich allerdings noch nicht näher damit beschäftigt.

Top