Skip to content

10.8.7521

13

Michael Vogt über deutsch russische Beziehungen

Michael Vogt über deutsch russische Beziehungen

Es gibt immer mehr Menschen in der Welt, die erkennen was Sache ist und wer dahinter steht. Zwischen Deutschland und Russland gab es unterschiedliche Zeiten und Situation. In der Gegenwärtigen Situation, wo beide Staaten besetzt sind, hilft da nur eins: gemeinsam sind wir noch stärker.

Viele Menschen sprechen darüber, daß wenn Deutschland und Russland eine gute Beziehung gehabt haben, ging es den beiden Staaten und Völkern wunderbar. Einer der Menschen, der schon seit sehr langer Zeit für eine Russland freundliche Politik spricht, ist Michael Vogt.

Hör Dir selber an, was Michael Vogt über deutsch russische Beziehungen sagt.

YouTube Preview Image

Gefällt dir der Beitrag? Verteile ihn weiter!

Damit leistest Du einen praktischen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung.

  • Nonkonformer

    Vorsicht, nicht Kind mit dem Bade ausschütten!
    Ich bin natürlich un eingeschränkt für gute dt.-russische Beziehungen bzw. Freundschaft!

    Abzulehnen ist aber Kritiklosigkeit gegenüber Wiederbelebung eines brutalen Massenmörders wie Stalin, der mehr Sowjetmenschen umgebracht hat als der Krieg mit Hitlerdeutschland. Die geschichtliche Wahrheit muß angesprochen werden, genauso wie mit den Amerikanern beispielsweise die Rheinwiesenlager oder den Fakt, daß nach dem Krieg durch amerik. HAftbedingungen mehr dt. Soldaten um=
    gebracht wurden als während des Krieges!
    In Chmelnizkis Band “Die Rote Walze” schreiben Russen: Stalin hat viel mehr Schuldanteil am ZwWK als Hitler!

    • christa

      Dem stimme ich zu und fand einige Aussagen wichtig und spannend und andere haben es wieder kaputt gemacht.

    • http://www.seewald.ru/ Wjtscheslaw Seewald

      Alle die bisher noch nicht wissen, Stalin war ein guter, wie Putin auch. u.a. deswegen wird er absichtlich als Massenmörder dargestellt. Wer Äpfel mit Äpfeln vergleicht erkennt, daß vieles anders war. So auch mit Josef Stalin.

    • AK47

      noch ein Kenner der Geschichte… Kolchosen und Kollektivisazija sind nicht Stalins ideen! Die Schweine die das “Rote Terror” betrieben haben (Trotzki-Bronstein, Apfelbaum, Zederbaum und die ganze zionistische Kohorte, die ca 50MLN Menschen umgebracht haben) hat er aktiv bekämpft. Deswegen hassen Sie den Stalin bis jetzt und lasten ihm diese Verbrechen an. Kann ein massenmörder KOSTENLOSE Medizin(nicht mal Prxosgebühr), KOSTENLOSE Bildung (auch an Hochschulen), KOSTENLOSE Freizeitparks, KOSTENLOSE Sport-Stadien, KOSTENLOSE Bibliotheken errichten???

  • Joachim

    Da die russische Siegermacht sich weigert, uns Deutsche gegen die illegale BRiD-Verwaltung zu helfen, werden zukünftige Beziehungen nicht unbelastet sein!

    • AK47

      “Russische Siegermacht” war Stalin. Er wurde vergiftet. Die 5te Kolonne hat sich neu formiert und Russland wurde zersört (1991-1993).
      Diejenige die sich dort jetzt an der Macht befinden bzw. hinter der Kulissen sind – sind die gleichen die 1917 in das Land kamen.

  • Naturfreund

    Kopfhygiene betreiben. Das meiste, was seit Jahrtausenden an Ekel/Mord/Lügen/Hinterhältigkeiten/Folterungen/Weltzerstörungen.. geschehen ist, kriegst du als Naturmensch gar nicht gerafft. BETEN hilft.

    Täglich.
    Immer und immer wieder.

    Haltet zusammen.

    Ist der Tod denn wirklich so schlimm? – Nicht für u n s e r e REINEN Seelen.
    GOTT sei mit uns und schenke uns Frieden.
    Amen.

  • You are the dewil, but why?

    Naturfreund,
    ahoi böse, blöde Feinde dieses Planeten!
    Wisst Ihr eigentlich, dass alles Übel, das Ihr selbst aussendet in der

    Schwarzen Magie zu Euch, also zu Satan, zurückgeschickt werden wird?
    Dies ist ein ehernes Gesetz, da helfen Euch, ihr Hunde der Verderbnis,

    Bestien, Stinkbomben der Jahrtausende, wenig Eure verflu Schutzamulette

    nicht weiter.
    GOTT wird dem “System” ein Ende setzen mit seinem scharfen Schwert.
    Früher oder später!!

    Habt Ihr, kranke armselige Feinde Gottes, all diese grauenvollen Unterkünfte
    in USA denn für Euch selber für so viel Geld installiert?
    Man sieht ja nun, wer dazu fähig ist.
    Da sind dann Särge für ca. 3 Personen, davon mehrere Millionen bei Euch im

    gestohlenen Land auf dem Felde Gottes..Graue Plastiksärge. “Darf ich bitte
    bei Ihnen Platz nehmen, Monsieur?”
    FEMA Camps?
    Scheint Euch auch die Minute Eures Lebens angenehm/kurz – lang wird Eure

    Hölle sein.
    VERSPROCHEN!!!

  • Timo Frey

    Auch ich bin sehr für ein deutsch-russisches Bündnis, zur Befreiung unsrer beiden Länder und vor allem zur Erhaltung bzw Rückbesinnung auf unsere indoeuropäischen Wurzeln und Kulturen. Allerdings ist hierzu unbedingt eine genaue Aufarbeitung des Geschehens vor- und während dem 2. WK erforderlich. Deswegen meine Frage an Wjtscheslaw : Kannst Du seriöse Literatur empfehlen, in welcher die Behauptung “Stalin war ein Guter” entsprechend belegt wird, oder vielleicht sogar einen Vortrag dazu machen ? Das wäre zu diesem Thema mit Sicherheit ein guter Anfang. Ich wünsche euch weiterhin viel Erfolg und daß ihr viele Menschen erreicht !

    • http://www.seewald.ru/ Wjtscheslaw Seewald

      Es gibt viel Literatur darüber, aber nur auf Russisch. Wie z.B. das neue Buch von Nikolai Starikow über Stalin: http://www.litmir.net/br/?b=149572

  • GermanSoldier

    Jetzt ist aber langsam mal gut. Stalin war KEIN Guter. Das räumt selbst Valentin Falin ein, der Deutschland nicht unbedingt positiv gegenüber steht.
    Und auch Datschitschew sieht Stalin nicht als Guten. Man darf die Geschichte nicht umschreiben wie, sie einem grade passt. Hitler war ein Guter, weil er den Feind durchschaut und Deutschland retten wollte. Nichts destotrotz ist der Nationale genau wie der Internationale Sozialismus genau wie der Kommunismus abzulehnen. Alles andere als Kapitalismus ist bisher gescheitert. Es darf nur kein US-amerikanischer und Jüdischer Kapitalismus sein.
    Deutschland und Russland müssen ein Militärbündnis bilden, dem keiner mehr etwas entgegen zu setzen hat.
    DIe Chinesen sollte man allerdings aussen vor lassen, da denen nicht zu trauen ist, das wurde bereits von russischen Politikern in den Fünfziger Jahren offen ausgesprochen.
    Stalin ist auch nicht vergiftet worden, der Georgier Stalin ist an einem SCHLAGANFALL gestorben.

    Für jeden der sich näher mit dem Thema befassen will, empfehle ich Jürgen RIegers Vortrag Deutsch-russische Beziehungen auf Youtube, falls der noch dort ist.
    Dort wird das Verhältnis sehr genau beleuchtet, und die Geschichte sehr gut erklärt.
    Rieger weist auch drauf hin, dass es sehr viele Verbrechen seitens der Russen gegeben hat, die auch immer angesprochen werden müssen, aber es darf die gemeinsame Zukunft nicht belasten.

    Es steht zu befürchten, dass die Russen in einem 3. Weltkrieg die Rolle spielen sollen, die Deutschland im zweiten Krieg spielte.

    Deutschland hat nur eine Zukunft, wenn es in einem Bündnis mit dem längst kapitalistischen Russland steht und dieses Bündnis von einer Deutsch-russischen Wehrmacht geschützt wird. Ob diese Armee, dann so heisst, ist zweitrangig.

    Selbst in Zeiten wie 1942, wo sich die beiden Länder feindlich gegenüber standen, haben diese Länder nicht aufgehört voneinander zu lernen. Die Russen haben fast alle Ausbildungsmethoden bis hin zur Kindersoldaten-Ausbildung von den Deutschen übernommen.
    Selbst der heute als typisch russisch geltende Stechschritt ist ursprünglich deutsch gewesen.
    Ausserdem sind viele Dienstgrade von den Russen aus Deutschland übernommen worden, wie der deutsche “General” oder der (Feld-)Marschall
    ( wurde Zwischenzeitlich in Deutschland wieder abgeschafft).

    Auch die Deutschen haben sehr viel gelernt von den Russen, wie beispielsweise das sich durchkämpfen in harten Zeiten, oder ganz praktisch Kamsportarten wie Systema.
    Russen und Deutsche verbindet eine lange Tradition. Diese gilt es fortzusetzen.

    Interessant in diesem Zusammenhang finde ich die Thesen des Wahrsagers “Alois Irlmaiers” ( bin sonst kein Freund von Wahrsagern) der da sagt, dass es einen dritten Weltkrieg gibt, der von Russland begonnen ( nicht verursacht wird) und verloren wird. Nach diesem Krieg ( der KEIN Atomkrieg wird) ist Israel Vergangenheit und die USA ist aus Europa verschwunden, England ist handlungsunfähig, da es zum grössten Teil überschwemmt wird.
    Und die Deutschen werden das kommunistische Regime , das zwischenzeitlich Russland übernommen hat, zerschlagen und dann ein kapitalistisches Regime installieren und dann wird unter der Herrschaft Deutschland und Russlands, ein über 20 Generationen dauernder Frieden kommen, da sich keiner mehr traut, gegen die deutsch/russische Wehrmacht vorzugehen. Von dieser ginge jedoch trotz ihre imensen Macht und Kraft, ihrerseits keine Agression aus.

    • http://www.seewald.ru/ Wjtscheslaw Seewald

      Mei, dazu gibt es so viel zu sagen, aber alleine die Äußerung, daß Stalin an einem Schlaganfall gestorben ist, zeigt, daß Du wenig über die Vorfälle weiß, die dort damals abgelaufen sind, denn dazu sind gute russisch Kenntnisse notwendig.

      z.B. ein Bericht von vielen, daß Stalin ermordet wurde http://www.youtube.com/watch?v=f_nNkj6l5sA

      Und auch zu behaupten, daß Stalin kein guter war, da stell sich die Frage, an was legst Du es fest.

      Das gut böse Spiel im Falle von Stalin funktioniert nicht, sondern nur wenn man objektiv seine Arbeit betrachtet kann man zu einem vernünftigen Ergebnis kommen.

  • Pingback: Michael Vogt über deutsch russische Beziehungen | Info-Wars.De | Alternativer Nachrichten-Vlog

Top