Skip to content

40.4.7520

9

Putins Russland der Film

Putins Russland der Film

In den westlichen Medien wird der Name Putin generell mit dem schlechten in Verbindung gebracht. Die gängigsten Slogans sind: Einschränkung der Pressefreiheit, Einschränkung der Opposition und und und.

Also wenn  in Russland was schlecht läuft, ist Putin schuld, und wenn man doch noch irgendwie über die Erfolge berichtet, die Putin gemacht hat, dann dreht man das so zum Schluß, daß bei dem Zuschauer ein negativer Beigeschmack übrig bleibt. So wird leider in den westlichen Medien über Russland und Putin berichtet, entweder man berichtet nur das schlechte was angeblich passiert, oder man schweigt und versucht das gute schön zu verschweigen.

Dabei wissen die meisten Menschen die in Europa leben gar nicht was in Russland und in den ehemaligen Sowjetstaaten in den 90er Jahren alles los war, und wer tatsächlich die Macht im Lande hatte, und wo Russland Ende der 90er Jahren stand, nämlich von einer weiterer Zerschlagung in viele einzelne “demokratische” Staaten und einem langen Bürgerkrieg! Wusstest du davon? hat man dich darüber informiert?

Putin hat uns alle davon bewahrt, daß unnötiges Blut auf dem eurasischen Kontinent vergossen wird!

Dieser Mann ist klug und hatte alle Mafioses die in den 90er Jahren an der Macht waren ausgetrickst, und ihnen die Macht weggenommen, damit die nicht weiter in Russland und am russischen Volk parasitieren können. Wie das abging, kann man in diesem Video anschauen. Man muß dabei nur wissen, daß fast alle Interview Personen die in diesem Video “gefragt” werden, Russlandfeindliche Einstellung haben, und gelten in Russland und in der russischen Bevölkerung als Staatsfeinde! Die wollen am besten selber an die Macht kommen, oder waren an der Macht in den 90er Jahren und wollen weiterhin parasitieren.

Deswegen werden diese Menschen von den westlichen Medien interviewt, damit bei dem Zuschauer im Westen der Eindruck entsteht, daß alle in Russland so denken, und der Putin ist so Böse. Aber es ist ein Lüge!!! Putin ist ein Patriot und ist für das VOLK!!! Glaubt nicht was unsere Medien, nein das sind nicht unsere Medien, sonst würden die uns objektiv informieren uns hier in Deutschland für ein Scheiß erzählen, über Putin und Russland, das meiste von dem was man uns erzählt stimmt nicht!!!

Wenn man aber den Film aus der Perspektive sieht, wie Putin taktisch die ganze Zeit gehandelt hat um an die Macht zu kommen, und die Macht diesen korrupten Staatsverräter wegzunehmen, und was er jetzt macht um Russland wieder als Weltmacht zu machen, dann kann man seine Intelligenz, Weitsicht und Stärke erkennen.

Teil 1

YouTube Preview Image

Teil 2

YouTube Preview Image

Teil 3

YouTube Preview Image

Teil 4

YouTube Preview Image

Gefällt dir der Beitrag? Verteile ihn weiter!

Damit leistest Du einen praktischen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung.

  • Daniela Disterheft

    Sehr richtig, Wjatscheslaw :)

    Ich warte auf den Tag an dem sich unsere “Medien” für ihre “Berichterstattung” rechtfertigen müssen” Es hat System: Alles Schlechte heißt Putin. Egal ob er dafür verantwortlich ist, oder nicht. Alles Gute kommt duch den Westen ins Land, der die verzweifelte Opposition unterstützt…..

    • seewaldru

       Ja das denke ich auch so. Aus meiner Sicht brauchen wir ein Gesetz, daß die Medien dazu zur Verantwortung herangezogen werden können, wenn sie Halbwahrheiten oder Lügen verbreiten.

      • manti

        Nein :) Zuerst einmal brauchen wir wieder Medien, die -frei und unabhängig- richtigen Journalismus betreiben und neutral über das Gut und Schlecht der Dinge, die von öffentlichem Interesse sind, berichten… Dann braucht man keine Gesetze für sowas ;)

  • http://pulse.yahoo.com/_ZZVC5TMKPTTCXXE4OL6UPF6JZ4 Jurij

    Lieber Wjatscheslaw,
    die Fragen sind schlau, die Antworten eben nicht ganz. Ich bin 1940 geboren und bis meine Verhaftung und 16-Jahre-Verschwinden im Gulag 1963-1979 Viles gesehen und mit ganze Menge der Menschen begegntet. Seit 1980 bin ich in Deutschland undals freier Journalist tätig. Obwohl ich in Finnland, in Südlappland geboren, das Rußland ist mir nicht fremd. Der Putin zwar nicht nur formell ein GKB-Vergangenheit hat, sondern ist weniger schlau als Stalin.

    Es ist immer so, ein Diktator läßt sich nicht nachahmen ohne zum Karikatur zu werden. Und der Putins ist ja eine Karikatur – er stats bewegt sich gelegentlich zwischen eine Tyrannei und eine Demokratie – die beiden aber bieten keine andere Wahl als zwischen Cholera und Pest. Von der Freiheit hat er ja keine Ahnung. Um eine Zar zu spielen fehlt ihm ein NATIONALE Gefühl, weil Rußland eine multinationale Imperium war.

    Ich erkenne in der russische Geschichte nur drei außergwöhnliche Personlichkeiten – den Fürst Oleg, den Peter der Größe und den Zar Alexander I. (datzwische käme auch etwas odiöse Figur wie Ivan IV, der Schreckliche, aber auch als dieser tatarische Führst dachte in Maßstab eines großen Reich der Russsischen Nation) Aber nur Peter I war ein globaler Denker und sehr ergeiziger Imperator.

    Der Putin hat nichts Gutes und nicht Schechtes davon. Sein Gott war Stalin, der dank der Juden so vergrößert wurde, aber doch mit dem Humor der Geschichte – weil er Element Juden ließ wie ein Wildkraut stets zu behandeln. Mangel am Intellekt ist der Ursprung seiner Beseitigung. Er war nur eine Merionette des jüdischen Bolschewismus.

    Und dem Putin fehlt ein Wille einen Tyrann zu werden, weil er kein Charakter bzw. historisch-nationales Gefühl hat, er ist auch kein Demokrat, weil er sich daran gewöhnt dem Herren zu dienen. Demokraten sind ausgkochten Spieler bzw. Schauspieler sind und der Putin taugt in diesem Theater der Demokratie nur in Chorus zu spielen.

    FAZIT: er ist NIEMAND und bleibt auch NIEMAND: geischtlsos, willenlos und auch gedankenlos. Man bewundert sich in von den Juden erpressten nicht souveränes Deutschland nur für seine Kontroversen, die deutsche politische Klasse nicht leisten dürfen. Ein Banause ohne Ideen – läßt er eingen fallen, mit anderen politischen Klowns zu kuscheln. Eine Erscheinung, die in der russischen Geschichte wird so bekannt, wie etwa Tschernenko oder graue Maus des Politbüro Suslow – der Königmacher. Punkt.

    P.S. Solange LENINSKOJE in Birobidjan bleibt, “Leningradskaja Oblast” mit Hauptstadt St. Petersburg oder “Gammelfleisch von Mausoleum” (Russisch PADAL MAWSOLEIJNAJA) und von Putin reanimierte Stalins HYMNE, kommt Russland kein Schritt voran. Ich bin gespannt, ob Du zunächst wagst etwas über KÖNIGSBERG, Südlappland und Ostkarelien bzw. Putins/Medwedew Geschäft mit den Juden zu sprechen.

    Liebe Grüße aus Frankfurt
    Jurij Below
    http://www.jubelkron.de
    bzw. http://www.news4press.com/Label/Presse.asp?Mitglieder_ID=9071

    • http://www.seewald.ru/ Wjtscheslaw Seewald

      Grüß Gott Jurij!

      Auf dieses Kommentar kann ich nur sagen, im Vergleich zu vielen Menschen auf der Erde tut Putin was, wo andere nur reden.

      Ein gutes Zitat fehlt mir dazu ein:

      Weiße Menschen sprechen über Ideen.
      Kluge Menschen sprechen über Ereignisse und
      Dumme Menschen sprechen über Menschen.

      Aus diesem Grund lassen Sie uns weiße genug sein und lieber darüber reden, wie wir die Situation zum positiven ändern können.

      • http://pulse.yahoo.com/_ZZVC5TMKPTTCXXE4OL6UPF6JZ4 Jurij

        Lieber Wjatscheslaw,
        ich habe nichts davon geredet ob der Putin was tut, sonderndas er weder schlecht noch gut was tut.
        Er hat ja kein Konzept. Über 40 Prozent der Bevölkerung lebt, wie bei uns man sagt, am Rande der Existenzminimum und wenn man den zahlreichen Publikationen in Rußland glauben mag, ist dafür genug kritisiert.

        Warum der Putin, der gute Beziehungen mit Deutschland verbal immer nocht bestätigt, aber nichts dafür getan hat um als erster Politiker des Landes, das einst zu den Allierten gehört – endlich einen Schlußstrich nicht wagt zu machen. Russland hat zwar nur einen “Moskauer Vertrag” vom 1940 mit Deutschland hat, aber bis heute nicht einen FRIEDENSVERTRAG Also trotz seinen verbalen Kontroversen mit den Westen – er bleibt immer an Mythos der Überfall der UdSSR durch Deutschland 1941. Und auch bis zuletzt den Deutschen zugeschrieben Katyn Massaker nicht schon gleich bei der Machtübernahme gestehen wollte)Schließlich ihm doch nichts vorgeworfen wurde, sondern dem Regime, die nicht mehr existiert.

        Tut der Putin wirlich zu viel und vor allem für seine eigene Bereicherung. 39 Villlas und Paläste,
        fanrastische Gehalt, welche sogar die Bolschewiki nie gehabt. Geanu wie hier überall in den Westen er folgt die Dokrin des sog. freien Marktwirtschaft und läßt die Oligarchen das Volk zu unetrdrücken – ist er etwas anderes als die westlichen Politiker?

        Ferner meine Frage der Konservierung des Leninkultus – hast Du auch nicht beantwortest. Ich habe tausende von Beiträgen von Russen gelesen – die wollen keinen Kult von Lenin und auch nicht die Mumie, die seit 1944 gar nicht die echten Mumie von “Lenin” hat. Er wagt sich die 2 Entscheidungen von Duma einfach ignorieren, er verhindert die Taätigkeit der Patrioten Rußlans, selbst wenn er doch nicht so blöd wie in Deutschland den Patrioten gleich als “Nazis” zu bezeichnen.

        Wozu es in Russland z.B.”Komsomolskaja Prawda” gibt, wenn schon seit 20 Jahre kein Kommunistischer Jugendverband (“Komsomol”) existiert. Und schlimmer ist, dass der Putin bis heute will die durch Internationalen Gerichtshof bestätigter Annektion von Südlappland und Ostkarelien mittels Angriff gegen Finnland 1939/1940 – eben deswegen die “UdSSR” wurde aus der Liga der Nationen 1940 offiziell ausgeschloßen – das ist keine meine Meinung, sondern der Fakt welche überall in der Welt in jedem Lexikon steht.

        Er iszeniert die Massenveranstaltungen der Jugend, so wie auch in Deutschland 1933 und in der “UdSSR” 1929-1952 der Fall war. In keinem Land der Welt gibt es so viel Karikaturen und auch Kritik, die wirklich von Volke kommt als in Rußland. Oder die Russen lügen, wenn sie über politische Gefangenen in Putins-Rußland berichten? Und auch die Fotos die von Demonstartion des Volkes ganz andes Bild von Putins Russlands vermitteln auch lügen?

        Also meiner Meinung nach, ganz unabhängig davon was ich selbst dort erlebt, der Putin gehört doch zu Spezien der sog, Demokratur. Die sog. SMI in Rußland sind aber viel aggressiver als hier verdummen das Volk mit ihrer visuellen Propagandaund absolut kommerziellen Zwecken als hier.

        Bitte nennst Du mir, was Dir so treibt zu vehaupten – der Putin solle “…im Vergleich zu vielen Menschen auf der Erde tut Putin was, wo andere nur reden.” ?

        Mit freudlichen Grüßen – JB

        • http://www.seewald.ru/ Wjtscheslaw Seewald

          Ja ganz einfach Jurij!
          Haben Sie in den 90er Jahren in Russland gelebt?
          Ich schon!

          Und ich weiß wie es früher war und jetzt und auf solche Kommentare was hat Putin gemacht und und und, macht kein Sinn zu antworten, wenn die Menschen so einfache Sache wie das nicht erkennen wollen.

  • Truth_Hurts

    Und weiter läuft die Propagandamaschinerie… @ Kremltreuer Autor

  • Truth_Hurts

    Jeder weiß doch, dass Medien instrumentalisiert sind. Jedoch frage ich mich, welcher Präsident, sein Volk offen, über eben solche Medien, belügt und noch nicht mal ein Geheimniss daraus macht. “Keine russischen Soldaten an der Krim, kein russisches Militärgerät in der Ukraine” – alles Aussagen, die er selbst schon korrigiert hat….
    Oma’s Weißheit: “Wer einmal lügt, dem kann man nicht vertrauen”

    PS: Amerika stinkt auch, nur die sind offenbar geistig nicht so limitiert, wie ein durchschnittlicher Russe. Wenn alles so gut in Russland laufen würde, gebe es einen starken Mittelstand, doch dieser löst sich auf, in reiche und arme Menschen.

Top