Skip to content

16.1.7521

1

Warum ist es wichtig mehrere Sprachen zu kennen?

Warum ist es wichtig mehrere Sprachen zu kennen

Bei vielen Menschen die nur eine Sprache sprechen besteht nur die Möglichkeit sich aus einem Sprachraum zu informieren, was aber oft nicht ausreichend ist, wenn man sich ein umfassendes Bild von der Weltlage verschaffen möchte.

In der westlichen Welt, wo dem Volk in der Glotze meistens Sachen gezeigt und erzählt werden, die mit den realen Ereignissen wenig zu tun haben, so ist momentan noch die Situation, daß ein Großteil der Bevölkerung wie zombiert ist und erkennen oft nicht die wahre Situation, auch wenn man ihnen das erzählt, weil die ganz einfach das vorher noch nie gehört haben und erachten es alles als Verschwörungstheorie.

Umso mehr ist es wichtiger in der heutigen Zeit sich aus anderen Sprachräumen zu informieren und sehen, was denken über eine Situation Menschen in anderen Teilen der Region. Am Beispiel des Krieges in Syrien wirst Du sehen, wie z.B. in Russland über Syrien berichtet wird, obwohl dort angeblich keine Pressefreiheit gibt. Da frage ich mich, wo gibt es keine Pressefreiheit, dort oder bei uns?

Was man uns hier für Märchen erzählt, kannst Du dich im deutschsprechenden Fernsehen informieren und dann wirst Du sehen, wie Objektiv man die Bevölkerung informiert. Syrien ist nur ein Beispiel. So geht man bei der Berichterstattung über Iran, Russland, Venezuela und andere Länder vor. Traurig, aber wahr!

YouTube Preview Image

Als Audiodatei anhören, oder runterladen.

Schlacht um Syrien – Reportage von der Front

YouTube Preview Image

Einsatz der syrischen Armee in Harasta

YouTube Preview Image

Rebellen in Syrien ermorden Zivilisten!

YouTube Preview Image

Gefällt Dir die Information und das erhaltene Wissen? Wenn ja, dann mach ein freiwilligen finanziellen Energieausgleich für das erhaltene Wissen!

Gefällt dir der Beitrag? Verteile ihn weiter!

Damit leistest Du einen praktischen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung.

  • http://twitter.com/hesika Solveigh Calderin

    “Soviele Sprachen Du sprichst, so viele Leben lebst Du”, wussten schon die alten Chinesen.

    Da ich von Natur aus neugierig bin, musste ich das natürlich ausprobieren und stellte fest: Es stimmt. Denn mit der Sprache lerne ich auch die Kultur, Sitten und Geschichte des Volkes kennen. So lebe ich tatsächlich mehrere Leben – nebeneinander. Das ist sehr bereichernd, weitet den Horizont und ein “Tunnelblick” ist bei mir kaum möglich.

Top