Skip to content

25.5.7522

11

  • Vin Zip

    Danke Slava für deine Bemühungen und Aufwände mit denen du deine Videos und Aktionen Betreibst. Mach weiter so. Auf dass mit der verdrehten Wissenspyramide bin ich zuvor noch nicht gekommen, sehr interessant.

  • Sein oder Nichtsein

    Die Pyramidenform ist in der Schöpfung ganz natürlich. Derjenige mit höherem Bewusstsein führt automatisch die weniger Bewussten.

    Was heute falsch ist, ist der Umstand, dass an der Machtspitze nicht die Bewusstesten (Weisesten) sitzen, sonder ganz im Gegenteil, geistig gesehen unterentwickelte Gestalten.
    Die einzige Möglichkeit das zu ändern ist der tiefste Wunsch jedes Einzelnen, dass die Bewussten, Weisen, Liebevollen, Rücksichtsvollen, Edelmütigen, Selbstlosen, Bescheidenen, Einfachen… wieder an die Spitze kommen.
    Solange auch bei uns allen nur materielle Werte im Vordergrund stehen und jede Suche nach Höherem blockiert ist, zieht es die Meister unserer eigenen Schwächen automatisch an die Spitze.
    Überlege doch mal: Woher will “das Volk” plötzlich das Wissen haben w i e die Welt zum Guten geführt werden soll?
    Also an die “Arbeit”. Aber die “Revolution” beginnt im Innern jedes Einzelnen. Nur so kommen die Richtigen an díe Spitze der Pyramide.

    Erkennen und überwinden wir unsere eigenen dunklen Seiten. Die unfähigen Führer sind dann leicht durchschaut und verlieren die Macht.
    Das ist keine Esoterik sondern eine praktische Anleitung!

    • Helmut Nedved

      Eines darf man nie vergessen, dass es Psychopathen gibt die, speziell wenn sie wissend sind und hochintelligent, nur eines im Sinn haben, zu zerstören. Dadurch erhält man den Eindruck, dass die wirklichen Eliten dumm
      sind…..

  • Juergen Kapus

    8:55 dank dem internet! sehe ich auch so,doch wurde das internet schon mehrmals angegriffen bzw wurde versucht es zu zensieren und offiziell zu kontrollieren,sie arbeiten weiter fleißig daran! (acta)
    großteils von tv,zeitung wie andere mainstreammedien sind in händen der elite und dienen als ein werkzeug für verdummung wie propaganda! leider funktioniert das auch recht gut!
    wir wurden derartig manipuliert und entwurzelt das dem großteil der menschen ein auto in der werkstatt mehr leiden schaft als die großmutter im krankenhaus!
    seit 15 j. rede ich mir den mund fusselig und versuche zu informieren,mehr als zu einem narren habe ich es nicht gebracht;) wobei ich sagen möchte das im mittelalter der narr es war der dem könig als einziger die wahrheit sagen “durfte” ohne gleich dem kopf zu verlieren;) welch trost…..
    zurück zum thema:
    in den 15j wo ich immer wieder und gerne meinem wissen geteilt habe,habe ich die beobachtung gemacht das ich menschen dazu bewegen kann nachzudenken oder einfach berührt habe,doch hat die interesse schnell nachgelassen! mir ist klar das unser jetziges system keine oder wenig zeit zulässt zum nachdenken und wenn doch macht man so einige erkenntnise die gefühle und/oder ängste lostretet!
    war bei mir so,trotzdem war/ist es so das in mir alles nach der wahrheit schreit und diese wissen muß,um zu erkennen was oder wer ich bin!!!! es ist ein gefühl aus dem bauch was mich anstrebt,da ich keine drogen oder andere berauschungsmittel nehme denke ich das es ein normales empfinden ist.es ist auf jedem fall ein gutes gefül! so,da ich ein 0815 otto normalverbraucher bin frage ich mich wo der unterschied ist!?
    was ich mache ist bewusst strahlung zu vermeiden! zuhause kein internet,tv,radio,micro,energiesparlampen usw.
    man glaubt es nicht was man alles steuern kann damit,nicht nur die dafür vorgesehenen geräte ;) möglicherweise ist es das was den unterschied macht.
    wie auch immer ich wünsche licht und frieden und bewusstsein!
    wissen ist macht,bewusstsein mehr;)

  • Peter K

    Danke Slava für diese Präsentation. Ich sehe das genauso. Man muss das Volk aufklären und mit mehr Wissen versorgen. Gleichzeitig muss man aber den Menschen die Angst nehmen. Die Mächtigen dieser Welt wissen genau, wie sie Angst und Unsicherheit erzeugen können. Durch Angst und Verunsicherung schaltet das Hirn automatisch eine oder mehrere Stufen herunter und ist deshalb für neues Wissen gar nicht aufnahmefähig. Die moderne Hirnforschung (Gerald Huether) hat Methoden der Angstbewältigung entwickelt. Mit der Initiative Schule im Aufbruch will man jungen Menschen zeigen, wie sie ihr Potenzial entfalten können.

  • Andreas G.

    Bisher wusste ich es auch schon, die Informationen hatte ich durch Nachforschung des Illuminaten-Kreises herausgefunden. Dass die Illuminati das Konzept weiterführen nach den alten Gesetzen der Priesterschaft ergibt jetzt auch endlich mal Sinn und bestätigt meine These auch. Ich will nicht länger nur rumsitzen und zuschauen, ich will die ganzen Köpfe der Hydra, der Schlange die an der Spitze herrscht zerschlagen und den Schlüssel den sie besitzen den freien Menschen wieder zurück geben. Denn uns wurde ursprünglich das Leben geschenkt, um wie Gott ein Leben mit allen Möglichkeiten führen zu dürfen. So wie es in der einen Welt war, sollte es auch hier so sein.

  • der gefallene engel

    ich sehe es ebenfalls so, das das pyramidenprinzip eine natürliche vorgehensweise der schöpfung ist. man sieht das selbe muster überall. egal ob im tierreich der stärkste, schnellste, clevere…(kurz. der fähigere) führt immer den rudel, sippe, gruppe…(die mehrheit) an, so im verhalten der menschen, kann man genau das selbe naturkonzept beobachten.

    Bs. zur verdeutlichung: ich persönlich war nie jmd der viel zu sagen hatte aber wenn diejenigen nicht anwesend waren, die normalerweise führten und ich unter denjenigen blieb die geführt werden mussten, nahm ich die führungposition automatisch ein, ob ich es wollte oder nicht.

    die natur kennt keine defizite in positionen.
    aus dem grund überrascht mich das nicht, dass es iwleche geheimtreffen in der politik gibt. schließlich müssen die politikdarsteller auch geführt werden

  • https://www.terminland.de/sven.moebius.vls/ Sven

    Passend zum Thema habe ich einen Text ausgegraben:

    „Es geht darum, die Prozesse im Leben intuitiv zu erfassen und zu beeinflussen (sie zu durchdringen), um das Überleben der Gemeinschaft zu sichern.
    Diese Eigenschaft wird von der grundlegendsten aller Ängste bestimmt – der Angst vor dem Morgen. Die immer wieder kehrende Frage nach dem Sinn und nach dem Warum beantwortet sich jedoch am besten im Jetzt.“

    Weil ein Mensch, der einer produktiven Arbeit nachgeht oder eine Dienstleistung vollbringt, nicht die Kapazität hat, sich mit den komplexen Zusammenhängen der Welt tiefgründig zu befassen, deshalb gibt es die psychologische Instanz der (ich nenne es) Berufung. Diese ist ein natürlicher Ausdruck von Vielfalt.

    Jeder Mensch erfasst die Prozesse entsprechend SEINER Berufung auf intuitive Weise. Er dringt nur dorthin vor, was ihm bei der Ausübung seiner berufenen Aufgabe dienlich ist. Dabei geht es um das eigene Überleben und das Überleben der Gemeinschaft, in der der Mensch lebt. Die wirtschaftliche Abhängigkeit, und der Zwang, einer existenzsichernden Arbeit nachzugehen, machen es notwendig, dass es Wissens- und Machthierarchien gibt. ’Existenzsichernd’ bedeutet nicht zwangsläufig ’Geld zu verdienen’ — sondern es geht darum, sich in die Gesellschaft einzubringen, dass das Leben abgesichert werden kann (natürliche Bedürfnisse).

    Deshalb gibt es sog ’Eliten’, deren Berufung es ist, diese Prozesse zu steuern. Darin liegt nichts verwerfliches! Das ist vollkommen natürlich!

    In jeder Ebene der Berufenheit gibt es sich gegenüberstehende Kräfte.Es gibt Menschen, die beispielsweise meine Worte unterstützen und es gibt die, die diese empörend finden. Das ist normal. Das ist der natürliche Auftrag — den Organismus gesund zu halten. Das, was den Organismus am Leben hält, hat die Berechtigung, den Organismus zu führen! Und weil es diese sich gegenüberstehenden Kräfte gibt, hat das Universum Zyklen geschaffen, die gewährleisten, dass sich jede dieser Kräfte entfalten kann. Das beobachten wir bei den Jahreszeiten, dem Tagesrhythmus, den Gezeiten usw.

    Und natürlich wirken diese universellen Prinzipien auch auf die Menschen, ihre Charaktere, ihre Verhaltensweisen, ihre Kultur und Politik. Alles geschieht in Zyklen! Macht entfaltet sich. Macht wird durch die Gegenmacht abgelöst. Immer wieder.

    Ich beschäftige mich mit dem I Ging. Das Prinzip des Wandels ist die Grundlage dieser alten chinesischen Lehre… Wir müssen nichts tun, um die an Macht verlierende Kraft zu bekämpfen. Wir müssen lediglich die zur Macht strebende Kraft stärken. Das kann natürlich erforderlich machen, dass wir diese aufstrebende Macht verteidigen. Doch ’Verteidigung’ ist nicht gleichzusetzen mit ’Bekämpfung’.

    Die bestehende Macht- und Wissenspyramide zerbröckelt nicht — vielmehr ist es so, dass sich das Bewusstsein innerhalb dieser Pyramiden ändert. Wenn das im Video gemeint war, dann ist das korrekt. Die Wissenspyramide wird transparenter. Jedoch nicht für die Mehrheit der Menschen, wie ich eingangs erklärte. Diese Mehrheit muss immer geführt werden. Und dazu braucht es immer Eliten und wachsame (allsehende) Augen. Es ist alles eine Frage der Sicht auf die Dinge.

    Solch ein Bewusstseinswandel geschieht jedoch nicht gewaltfrei, solange die Kräfte des alten Bewusstseins das neue Bewusstsein zur Verteidigung seiner Werte zwingt — es zwingt, zu beweisen, dass es die nötige Reife besitzt. Und diesen Kampf erleben wir jetzt und die folgenden Jahre (vielleicht auch Jahrzehnte oder Generationen).

    Die Neue Weltordnung wird kommen! Wir müssen nur erkennen, welche Kräfte darin wirken und wir müssen uns unserer eigenen Aufgabe im Leben bewusst werden. Dabei unterstütze ich die Menschen — das ist Teil meiner Berufung: das Neue vorzubereiten.

    Ich erforsche unsere Ur-Sprache, unsere Charaktere und die universellen Prinzipien. Die große Entwicklung ist zyklisch vorbestimmt. Wir können uns lediglich in diese Entwicklung eingliedern: indem wir uns unserer Persönlichkeit und unserer individuellen Aufgabe im Leben bewusst werden.

  • renate

    Die Pyramide,

    so ist sie mir schon lange klar,

    doch wie damit umgehen,

    glich einem unendlich wirkenden Irrgarten,

    der viel Kraft kostete.

    Ein Irrgarten hat so seine Irrwege,

    wohl um zu lernen,

    sie zu durchbrechen.

  • Albrecht

    Jeden Tag bilde ich mich über das Internet weiter und bin in den letzten Jahren zu sehr viel Erkenntnis gelangt. Alles hängt zusammen. Bei dem Weitergeben von Informationen an Freunde und Bekannte ernte ich oft Kopfschütteln (Verschwörungstheoretiker, Spinner etc.). Anfangs hat es mich geärgert, dass wichtige Themen einfach so abgebügelt werden. Los gelassen hat es mich nicht, aber zum Nachdenken angeregt. Ich denke, sie verstehen mich nicht. Sie sprechen die gleiche Sprache und können mich gar nicht verstehen! Sie sind vom und für das System perfekt konditioniert. Zur Zeit mache ich mir mehr Gedanken darüber, wie man wichtige Informationen behutsam und in der richtigen Sprache unters Volk bringt. Vieleicht mal ein Video dazu?

Top