Skip to content

25.8.7523

9

Wie tolerant sind die Deutschen?

WIE TOLERANT SIND DIE DEUTSCHEN

Wenn jemand sieht, daß sein Land okkupiert wird mit Soldaten und Kriegsgerät, dann kommt automatisch bei der Bevölkerung Freiheitsdrang und in den meisten Fällen, wird nach einer gewissen Zeit der Aggressor aus dem Land geschmissen. Doch was passiert, wenn die Okkupation langsam stattfindet?

Solche Werte wie Patriotismus, Stolz auf sein Land und seine Vergangenheit sind in den meisten Ländern der Welt eine Selbstverständlichkeit unter den Menschen, die in diesem Land leben, außer in Deutschland. Durch die Umpogrammierung hat man dem Großteil der Deutschen diese Werte ausgetrieben.

Mit dem Ergebnis, daß viele Menschen in Deutschland nicht erkennen was in ihrem Land und auf der ganzen Erde als solches vorgeht und lassen sich vieles gefallen, was z.B. Ausländer in ihrem Land machen.

In der aktuellen Zeit wird oft in den Medien über die vielen Emigranten und das Ausländerproblem berichtet, die bisher in tausenden nach Deutschland kommen. Die Frage die sich dabei stellt:

Wie tolerant sind die Deutschen?

Mehr Informationen unter: Webseite; Facebook; Google+; Twitter; Instagram; VK; XINGYouTube privatYouTube Seewald Akademie; Blago Roda

Wenn Du meine wichtige Arbeit wertschätzen tust und auch finanziell unterstützen willst, hier stehen meine Kontodaten: http://www.seewald.ru/unterstuetzung

Gefällt dir der Beitrag? Verteile ihn weiter!

Damit leistest Du einen praktischen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung.

  • Freya

    Respekt Wjatscheslaw, gute und wichtige Aufklärungsarbeit.

    Es gibt ein russisches Sprichwort:”Wenn der Bär (Russland) und der Wolf (Deutschland) sich vereinen, dann wird die Welt umgedreht und vom Kopf wieder auf die Füße gestellt”.

    Ein Video für GeRussia zur Deutsch Russischen Freundschaft:

    http://youtu.be/nkU8XNW_41c

    • http://www.seewald.ru/ Wjtscheslaw Seewald

      Danke für den Link Freya. Kennst Du noch weitere Videos, wo über das Deutsch-Russisches Bündnis gesprochen wird?

      • Jörg

        Lieber Wjtscheslaw
        Ich persönlich empfinde mich nicht als tolerant, sondern eher als gleichgültig. denn seit 70 Jahren werden wir systematisch vergiftet und träge gemacht. Daher entsteht dieses egal Gefühl. Die USA oder EU-kraten bestimmen und machen eh was wann und wie sie wollen. und es macht so müde das man sich innerlich verschliesst und nach aussen Gleichgültigkeit zeigt. Ich wünschte mir am liebsten einen Neuanfang wobei erstmal die BRD compl. von oben nach unten aufgelöst wird, und Deutschland sich wieder selbst entdeckt mit nationaler Entwicklung ohne USA und den A…kriechern aus Brüssel. Solange das verlogene System so weiter regiert, wird sich aber auch gar nix ändern. Ich hoffe aber fest,dass es trotzdem scheitern wird!!!

        • http://www.seewald.ru/ Wjtscheslaw Seewald

          Jörg, es liegt aber an Dir, ob das System sich ändert wird. Wenn man nichts tut und einfach nur hofft, dann kann man lange hoffen.

          Aktiv sein und sich für das neue einsetzen, das kann jeder. Vorausgesetzt, daß er das auch will.

  • Richard Schuster

    Hallo Wjarschslaw, danke für Deine klärenden und reinigenden Worte. Heute erschien wieder ein Arikel auf Sputnik, in dem Präsident Putin deutlich sagt, dass die Migrationssprobleme in Europa von den USA herbeigeführt wurden

    Quelle:
    http://de.sputniknews.com/politik/20150728/303491977.html

  • Eva

    Was mir aufgefallen ist: viele Kommentatoren auf fb lassen sich von dem Titel des Videos zu Vorurteilen hinreißen- die Frage: Wie tolerant sind die Deutschen? löst bereits in vielen “Allergien” aus. Sie hören sich das Video offensichtlich erst gar nicht an, und regen sich schon im Vorfeld darüber auf, dass hier wohl wieder auf “mangelnde Toleranz” der Deutschen rumgehackt werden wird….vielleicht wirkt der Titel aggressionsauslösend? Ich finde deine Worte sehr gut Wjatscheslaw, aber einige nehmen sich einfach noch nicht einmal die Zeit richtig zuzuhören, bevor sie vorverurteilen…mein Kommentar: erst kommen die Deutschen gar nicht aus dem Pott….dann aber! Wird das Kinde mit dem Bad ausgeschüttet! Wir müssen ZUHÖREN lernen

  • Konstantin Komarov

    Hallo Wjatscheslaw,

    sehr guter Beitrag. Der Wahnsinn, den die Eliten hier mit Zwang durchsetzen entbehrt jeglicher Vernuft. Solche Fälle in Bayern gibt leider immer mehr:

    http://info.kopp-verlag.de//hintergruende/deutschland/gerhard-wisnewski/behoerden-gaga-4-einwohner-dorf-soll-12-asylbewerber-aufnehmen.html;jsessionid=5C9763BA79396B9D9CF7D5D760AE0A20

Top