Skip to content

25.5.7522

13

  • Ina Müller

    …hier steht ein einsamer Kämpfer, der absolut die Wahrheit
    sagt, aber noch liegen die meisten Menschen augenscheinlich in einem
    Dornröschen Schlaf. An allen Ecken und Enden der Welt brennt es. Die ganze
    Schöpfung leidet, Mutter Erde liegt in den Wehen. Mensch, DU, wann wachst du
    auf!

    • Sven

      Jede Veränderung beginnt klein — ganz klein! Ein kleiner Same enthält das gesamte Bild eines großen Baumes. Deshalb wächst er in dieses Bild. Dazu braucht er viele Jahre.
      Die Menschheit wird nicht umdenken. Es funktioniert anders: Einige weinige denken um und entwickeln sich in ihr Bild. Wenn dieses Bild als Vorbild taugt, dann wollen alle anderen ebenfalls Teil dieses Bildes sein.
      Die Aufklärungsarbeit ist somit eine Form der Selbst-Reflexion — sie ist notwendiger Teil des Gesamtprozesses. Alles wandelt sich, ob mit oder ohne Aufklärung. Doch der Same keimt über die Aufklärung und es besteht dadurch die Chance, dass er Einfluss auf das neue Bild hat.
      Der Same steht auch für die Arbeit an sich selbst. Daraus entwickelt sich das Tun. Und daraus entwickelt sich das Vorbild. Diejenigen, die sich als Same begreifen, bestimmen das neue Bild. Die anderen werden sich in dieses Bild fügen — oder von selbst verschwinden.

  • Ina Müller

    …ja – Ja, ich weiß was Du meinst, es hebt mich hoch, danke Sven!

  • Juergen Kapus

    denke es ist sicher möglich 7 milliarden und mehr menschen auf der erde aufzunehmen!
    es gibt genügend möglichkeiten alle zu versorgen,mit allen nötigen mitteln auszustatten und dabei die umwelt nicht zu belast wie im einklang zu bleiben,ist eine frage der effektivität die maßgebend währe,doch darüberhinaus ist es auch möglich sich von licht (prana) zu leben!

    licht und liebe.

  • Peter K

    Wir müssen uns besinnen, dass wir nicht die Herrscher über die Natur sind, sondern ein Teil dieser wunderbaren Natur. Dann werden wir auch sorgsamer mit unserer Natur umgehen. Dann werden wir erkennen, wie wunderbar das Leben sein kann.

  • Jolie

    Das mit dem Wolfs-Jahr ist interessant, danke!! Und überhaupt: sehr wichtige Infos!

  • Chris A. Weller

    Vom parasitären zum konstruktiven Miteinander und Füreinander. Für den sog. Durchschnittsmenschen im Wesentlichen ebenso eine Frage von Informationsstand und Informationsangebot bei entsprechender Wahl, je nach Bewusstsein und Intelligenz. – Sehr vieles aus den Fluten des medialen Meeres ist nur unvollständig, halb richtig oder als Irreführung gedacht, manches nicht selten eine glatte Lüge.

    Von daher sind nicht wenige schon deshalb überfordert, diesen nicht selten beträchtlichen Zeitaufwand neben einer angespannten Arbeits- und Lebenssituation zu investieren. – Nun ja, manche sind trotzdem in der Lage innerhalb kürzester Zeit die seriösen und relevanten Quellen aufzufinden und alsbald konsequent nach und nach ihre Perspektive und Lebenskonzept so gut als möglich danach umzustellen. Es gibt ja nicht nur für jedes Problem eine einzige Lösungsmöglichkeit. Manche brauchen eine individuelle Variante.

    Wäre sehr sinnvoll, diese Plattform würde vermehrt mit entsprechenden relevanten Quellen verlinkt, da ja Gängiges aus dem Mainstream nur ganz selten etwas taugt. So kann ein Interessierter und Williger auch schneller erkennen, wie er sein Puzzlebild zusammensetzen sollte.

    Es ist erst dann einfach, wenn jemand den berühmten roten Faden (aus vielen dünnen) endlich gefunden hat. So manches Video und Webseite braucht es jedoch bis dahin, bis die Spreu vom Korn getrennt und bis die Überzeugung zu einzelnen Fakten gereift ist, manchmal nur scheinbar nebensächliche Themen davon.

    • hanspeter

      danke,du hast ja sowas von recht!

  • Jean-Louis Genillard

    wachstumsideologie = krebsideologie ! guter vergleich

  • Peter H

    Sorry aber deine Theorie ist sehr umstritten. Ich halte auch
    die Relativitätstheorie für noch nicht die letzte Weisheit. Ob wir bei Erreichen
    der Lichtgeschwindigkeit die Zeit überholen, ist für mich auch nicht bewiesen.
    Das sind alles Theorien, auch dass alles schon geschehen ist, ist für mich sehr
    umstritten. Wjatscheslaw, mich interessiert deine Esoterik überhaupt nicht
    sondern mich interessiert, die politische Wende! Ich hoffe das dort auch so was
    von Dir kommt. Die aktuellen Krisen und ihre Bewältigung. Sorry aber der
    Ostukraine nützt deine Esoterik auch nichts.

    • http://www.seewald.ru/ Wjtscheslaw Seewald

      Peter, das sind keine wilden Theorien, sondern Wissen aus dem russisch Sprachigen Raum, welches ich mit den Menschen im deutsch Sprachigen Raum teile!
      Du kannst die aktuelle Lage auf der Erde nur von der Erde aus ansehen, dann ist Dein Blickwinkel zwangsläufig begrenzt, oder Du kannst Dein Blickwinkel in den Kosmos erheben und kannst die Zusammenhänge die auf der Erde gerade passieren besser verstehen.

      Übrigens, die Esotherik ist Wissen der Wissenden und keiner Spinner. Nur so zur Information.

    • renate

      Eine politische Wende ist auch zu spüren, somit auch zu erhoffen. Wichtig ist eigentlich wie man selber damit umgeht, ob jeder Einzelne bereit ist im pos, zu verändern und das verbunden mit einem gewissen Gottvertrauen, auch geführt zu werden. Den Weg für den jeder bereit ist zu gehen, dieser Weg hat seine Botschaften, die jeder dafür auch erhält. Es stimmt eigentlich schon, ….. auch wenn die Worte fehlen, da und dort …. ist da doch ein Gefühl der Hoffnung, wenn in diese Wegrichtung aufgebrochen wird.

  • Joachim

    Weltklasse Vortrag, danke
    ich blicke mit Freude in die Zukunft, denn mit jedem tag werden wir mehr.

Top