Skip to content

1.9.7522

6

Wozu werden Sanktionen gemacht?

Wozu werden Sanktionen gemacht

In der globalen Welt in der es schon viele Machtzentren gibt, versuchen manche Länder mit allen Mitteln ihre Dominanz zu erhalten. Sanktionen sind ein wichtiges Mittel des Wirtschaftskrieges, aber das ist nur die vierte Priorität der Menschheitsführung.

Wenn Sanktionen gegenüber einem Land verhängt werden, dann zeigt es die Ausweglosigkeit der entsprechenden Länder die die Sanktionen verhängen, daß andere Druckmittel vorher nicht zu dem gewünschten Ergebnis beigetragen hatten.

Wozu werden Sanktionen gegen Russland gemacht? Das erfährst Du in diesem Video.

YouTube Preview Image

Gefällt Dir die Information? Wenn ja, dann mach ein freiwilligen finanziellen Energieausgleich für das erhaltene Wissen.

Gefällt dir der Beitrag? Verteile ihn weiter!

Damit leistest Du einen praktischen Beitrag zur Aufklärung der Bevölkerung.

  • Phil90

    Toller Beitrag, vielen Dank!!
    Meiner Meinung nach sind die Sanktionen kontraproduktiv.
    Die EU schadet sich damit nur selbst.

    • http://www.seewald.ru/ Wjtscheslaw Seewald

      Ja die sind kontraproduktiv für EU. Die USA erhoffen sich dadurch aber mehr Vorteile, als Nachteile.

      • Phil90

        Die Idee mit dem TTIP-Abkommen hätte ich gar nicht in Betracht gezogen. Das möchte die USA natürlich durchsetzen. Ich denke, helfen wird es nur den Banken, Konzernen und Reichen.

        Ehrlich gesagt, viel schlimmer kann es bei denen nicht mehr werden.
        Nestlè füllt dort schon das Trinkwasser in Gallonen ab.
        Als ich in Las Vegas war, musste ich dort solche kaufen. Das Leitungswasser ist nicht trinkbar, wird für die Hotelanlagen verwendet. Das Fastfood bei denen ist ungenießbar, viel schlechter als bei uns. Ebenso ist Obst und Gemüse nicht selbstverständlich.
        Ich hätte mir das in den USA nicht erwartet.

        Im Gegensatz dazu war ich von Russland von Anfang an überrascht.
        Es ist sehr schön dort. Die Massenmedien lügen alle!!
        Ich finde es sehr schade, dass es noch solche Gräben zwischen Europa und Russland gibt.

        Schöne Grüße aus Österreich

        • http://www.seewald.ru/ Wjtscheslaw Seewald

          Dafür machen wir ja auch unsere Beiträge um den Menschen zu helfen mehr zu verstehen, um ein noch klugere Persönlichkeit zu werden.

  • Dimo Lunar

    Hier sind 2 interessante Videos

    https://www.youtube.com/watch?v=t91D0MjcjEg&feature=youtu.be

    Holger Strohm: Die Hegemonie der USA & die Rolle Deutschlands

    https://www.youtube.com/watch?v=mvVqE-tCLXU#t=1565
    Evgeny Federov – 17.06.2014 (Deutsch)

  • agent63

    Endlich hat die Europäische Union kürzlich weitere Sanktionen gegen Russland verhängt. Diese Entscheidung fiel nach monatelanger Destabilisierung der Ukraine durch Russland und nach monatelangen politischen und diplomatischen Bemühungen um die Wiederherstellung von Frieden und Stabilität.

    Die Europäer haben sich die Entscheidung nicht leicht gemacht. Aber man kann nicht untätig zusehen, wie Putin das Völkerrecht und die Souveränität eines Nachbarlandes mit Füßen tritt. Die Sanktionen sind eine wichtige Reaktion Europas. Auch wenn dies keiner möchte, sind sie unbedingt notwendig, wirksam und zum jetzigen Zeitpunkt angebracht.

    Notwenig sind die Sanktionen aus einem einfachen Grund: Putins Russlands Vorgehen in der Ukraine ist unannehmbar. Russland weigert sich, die Unabhängigkeit und Souveränität der Ukraine zu akzeptieren. Es wurde ukrainisches Staatsgebiet mit vorgehaltener Waffe annektiert, erst die Krim, und dann schickte Putin seine Streitkräfte in Teile der östlichen Ukraine. Das ist Fakt und keine leere Behauptung. Es ist unbestreitbar, dass Tausende russischer Soldaten und Dutzende russischer Panzer in der Ukraine im Einsatz waren.

    Die Geschichte hat gelehrt, was geschehen kann, wenn eine unabhängige Nation mit militärischer Gewalt bedroht und ins Wanken gebracht wird. 

Top